Mittwoch, 4. Februar 2015

9 Gedanken, wenn ich meinem Kind bei Mathe helfe....





Bitte keine Hausaufgaben mehr für Eltern!


1. Neeein, nicht schon wieder Mathe-Hausaufgaben!!!!

2. Worum geht’s hier überhaupt?
 
3. Haben die die Regeln für Divisionen geändert?
 
4. Ach, lass uns erst Deutsch machen, ok?
 
5. Hoffentlich merkt er nicht, dass ich den Rechner auf meinem Smartphone benutzt habe...
 
6. Ich weiss nicht, wie viele Äpfel Fritzli in seinem Korb hat und es interessiert mich auch nicht! Kann der seine blöden Äpfel nicht selber zählen???
 
7. Hatte ich in der fünften auch schon Geometrie? Hatte ich überhaupt jemals Geometrie?
 
8. Wo ist mein Weinglas? Ich hatte drei Gläser und wenn ich noch mal eins trinke, dann habe ich.... bald die Flasche leer...
 
9. Ich muss unbedingt einen Nachhilfelehrer finden. Dringend!
Und was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie Ihren Kindern bei den Hausaufgaben helfen?

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen wo ich meinem Kind erkläre, dass man im Internet alle Lösungen findet und so meine Probleme für immer gelöst sind.

rabenmutter.ch abonnieren